Über

 

Als freies Theater genießen wir das außerordentliche Privileg, nicht den leitkulturellen Erwartungen der Mehrheitsgesellschaft entsprechen zu müssen. Wir begrüßen die kulturelle und sprachliche Vielfalt, die mit erhöhter Intensität in unsere Gesellschaft einströmt. Als Künstler/innen, die das Bestreben jedes Menschen nach Integrität, persönlichem Wachstum und Gemeinschaft als übergeordneten Wert betrachten, freuen wir uns über die zahllosen Einflüsse und Impulse, die von den jungen Menschen ausgehen, die ihr kulturelles Erbe aus ihren Heimatländern mitbringen und versuchen, die Kultur ihrer Herkunft mit der hiesigen Kultur zu verbinden. Wir haben uns dafür entschieden, unsere Themen, Projektideen und Inszenierungen gemeinsam mit jungen Menschen aus unter-
schiedlichen Kulturkreisen zu entwickeln, die ihren Reichtum an Liedern, Musik, Poesie, Geschichten oder Tänzen ganz selbstverständlich leben. Wir sehen uns als Teil der trans-
kulturellen Entwicklung, die im Alltag völlig selbstverständlich und fast unmerklich verläuft, während sie auf der politischen und theoretischen Ebene noch kontrovers diskutiert wird.

 

Die freie bühne stuttgart, gegründet 2005, ist ein baden-württemberg-weit einzigartiges Projekt, das jungen Menschen
mit Migrations- und Fluchthintergrund die Möglichkeit bietet,
sich im Tanz-, Theater- und Musikbereich auszubilden und zu professionalisieren. In zwei Projektformaten, freie bühne – inklusives, internationales Jugendtheater sowie freie bühne – professionelles Sprechtheater , ermöglichen wir jungen Künstler/innen, die erst seit ein oder zwei Jahren in Deutschland leben, trotz mangelhafter Deutschkenntnisse und fehlender Ausbildung in ihren Heimatländern, an professionellen Tanztheater-Projekten unter der Leitung eines interdisziplinären Künstler-Teams teilzunehmen. Die Jugendtheaterproduktionen werden in Kooperation mit dem Kulturwerk Stuttgart und dem Kulturhaus Schwanen sowie Schulen in Stuttgart und dem Rems-Murr-Kreis realisiert. An den Jugendtheaterprojekten nehmen auch junge Menschen mit geistiger Behinderung teil.
Die Fundamente und Ziele unserer Arbeit sind: Partizipation, Interdisziplinarität, Interkulturalität, Beteiligung von bildungsfernen und exkludierten gesellschaftlichen Gruppen, Förderung und Professionalisierung von jungen Talenten in verschiedenen Bühnenkünsten sowie die Erschließung von neuen Themen, neuen Veranstaltungsorten und neuen Zuschauer-
gruppen für künstlerische Präsentationen.

Die Arbeit der freien bühne stuttgart wird ermöglicht durch Projektmittel des Bundes und des Landes Baden-Württemberg, durch Projektförderungen des Kulturamts Stuttgart und durch die Unterstützung der Stadt Waiblingen, des Kreisjugendrings Rems-Murr sowie verschiedener privater Stiftungen und Spenden.